· 

Menschen

Mensch

 

 

Was bleibt noch zu fürchten?

 

Kein Gräuel blieb ungetan, wo ist der Anfang wo das Ende?

 

Hin- und hergespült von unseren Schatten.

 

Lasst den Sturm über uns hinwegfegen zum abertausendsten Mal.

 

Was bleibt uns? Dämonen zu lieben?

 

Was sonst bleibt uns zu tun.