· 

Ernte


Ernte - Davon abgesehen läuft´s!

 

Ernte: etwas ist gekeimt, gewachsen, die Früchte sind gereift und können geerntet werden.

Ernte ist ein kleiner Teil eines großen Kreislaufs. Doch ihn gilt es wertzuschätzen.  Wir dürfen die Früchte genießen, so ehren wir das Leben.

Wir brauchen dazu eine innere Haltung: Offenheit.

Allein das Vorhandensein von Reichtum reicht nicht aus uns zu erfüllen. Etwas wahrhaft anzunehmen ist etwas anderes als es zu besitzen. Es fordert die Bereitschaft, sich selbst verändern zu lassen.

So werden wir genährt und wachsen.

 

Wenn wir wahrzunehmen und wertschätzen, was wir empfangen, können wir auch aus freiem Herzen etwas von uns selbst weitergeben. So stehen wir im Austausch mit der Welt, ein lebendiger Teil.