Hilfreiches


Bücher

Hier stelle ich Dir Bücher vor, die ich selbst gelesen habe und die mir weitergeholfen habe.

 

Ich kann keine Garantie übernehmen, dass sie auch für Dich passend sind. Verlass Dich am besten auf dein Gefühl. Manchmal brauchen wir viele Informationen, manchmal einfach unsere Ruhe. 

 

Ich habe Fachbücher und Romane zusammengestellt. Für mich ist beides wichtig. Geschichten lassen für eine Weile abtauchen in eine andere Welt. Fachliteratur gibt durch klare Strukturen und Fakten Halt. 

Beides kann hilfreich sein, um die Welt und sich selbst ein wenig besser zu verstehen.

 

Wenn Du hier ein Buch anklickst und es kaufst, bekomme ich von Amazon eine Beteiligung. 


Bücher zum Thema Trauma und sexualisierte Gewalt


Levine stellte als einer der ersten die Verbindung zwischen Trauma und Körper her und setzt genau dort therapeutisch an.
Der Klassiker. Beleuchtet alle wichtigen Aspekte zum Thema sexueller Missbrauch. Absolute Empfehlung.
Das Buch richtet sich an betroffenen Männer. Ich kann es jedem und jeder nur ans Herz legen.
Michaela Huber ist Expertin auf dem Gebiet Trauma und Psychotherapie. Keine leichte Kost. Vollgepackt mit hilfreichen Informationen.
Umfangreiches Buch zum Thema, von der Mitbegründerin von Zartbitter Köln. Informationen und Hilfestellungen für Betroffene und Berater und Aufklärung über rechtliche Möglichkeiten.
Kleines, aber feines Buch voller Anleitungen und Übungen, um wieder zu sich zu finden. Regt an zum Nachdenken und Fühlen.
Für TherapeutInnen geschrieben, aber meiner Meinung nach auch für Laien gut verständlich und hilfreich.
Richtet sich an TherapeutInnen. Und Informationsjunkies.
Auch für TherapeutInnen. Viele Fallbeispiele und Übungen.
Der erste Teil ist autobiograpisch, der zweiten Teil behandelt allgemeine Aspekte von sexuellem Missbrauch.
Gewaltige Mischung aus klassischer Musik und dem Kampf ums Überleben.
Fachbuch zum Thema Trauma und Persönlichkeitsstörungen für Therapeuten. Wissenschaftlich.

Frau sein


Voll von weiblicher Mythologie und Kraft.
Wunderschöne Bilder, inspirierende Frauen.
Buch zur Heilung der kollektiv verletzen Weiblichkeit.
Nacherzählung alter Göttinnenmythen. Heide Göttner-Abendroth Blick auf unsere weiblichen Wurzeln kann den Blick auf die Welt erweitern.
Göttinnenmythen des keltischen Raums von Heide Göttner-Abendroth.

Sonstiges


Klassiker über die verheerenden Folgen schwarzer Pädagogik. Zwar schon älter, aber deshalb nicht weniger interessant.
Für die Schlaflosen unter uns. Wunder vollbringen kann es auch nicht, aber hilfreich ist es.
Blick auf Krankheiten als Botschaften der Seele. Ein Weg zum besseren Selbstverständnis und zur Selbstermächtigung.

Brachte mich meinen Großeltern näher und erweiterte mein Verständnis für die menschlichen Abgründe.
Mein liebster Biograph über meinen liebsten Schriftsteller. Leicht verständlich und sehr feinfühlig gechrieben.
Ohne Sekundärliteratur kaum verständlich, mit ein Wunder.
Man muss die Welt nicht sehen wie Herr Nemenyi, aber seine Erläuterungen sind hilfreich.

Romane


Gutes Buch, aber auch heftig. Trauma und multiple Persönlichkeiten.
Wundervoll geschrieben. Mädchenfreundschaften und ihre Abgründe.
Dichte Atmosphäre voll Sinnlichkeit.
Ein Meister der Sprache. Ein Wunder von einem Buch.
Lieblingsbuch
Wohltuend, ab und an den Blickwinkel zu verändern. Die Größe der Welt lässt mich entspannen.
Von 1937. Wer sich für chinesische Familienstrukturen interessiert. EIn Blick in eine andere Zeit und Welt.
Leider konnte ich keine bessere Ausgabe finden. Die Mythologie der Germanen von 1903. Veraltete Sprache aber viele spannende Fakten über unsere Ahnen.
Mein Lieblingsgott. Voller Konflikte und Komplexe und zugleich so wesentlich fürs Ganze. Das Buch ist Geschmackssache.

A T