Rückschläge

Rückschläge und alte Muster

Um Rückschläge  kommt niemand herum.

 

Das ist schmerzhaft. Egal wie hart wir daran arbeiten, alte Muster zu überwinden, unsere Ängste zu besiegen, mehr Lebendigkeit zu leben, es wird immer wieder Zeiten geben, in denen alles Erreichte unwiederbringlich verloren scheint. In denen es sich anfühlt, als wären wir noch keinen Schritt weit gegangen. 

 

Das ist normal!

 

Du bist nicht allein mit diesen Erfahrungen. Ich will Dir gern sagen: Es geht vorbei! Tu Dir nichts an! Es wird sich ein anderer Ausweg zeigen. Ein heilsamer. 

 

Wachstum

Tatsächlich glaube ich, dass solche Krisen immer auch das Potential zum Wachstum in sich bergen. Das ist zwar nicht sichtbar, wenn man gerade mittendrin steckt, mit etwas Abstand betrachtet wird es aber oft deutlich. 

 

Ich mag das Bild von einer Spirale, das mir eine Lehrerin auf diesem Weg mitgegeben hat, danke an dieser Stelle!

 

Das Leben ist eine Spirale. Wir kommen immer wieder an dieselben Themen, aber es ist nicht wirklich dasselbe. Wir sind eine Drehung weiter oben. 

 

Keine Ahnung, ob das stimmt. Aber die Vorstellung fand ich hilfreich. Jede Krise, die wir durchleben, bringt uns auf unserem Weg voran.

 

Ja, es fühlt sich ungerecht an. Warum immer wieder der alte Schmerz? Reicht es nicht, dass wir da einmal durch mussten?

 

Ich hoffe, wenn alle Wunden wirklich geheilt sind, dann ist Frieden. Aber das gehört in den Bereich des Glaubens.